Mittwoch, 16. März 2011


Meine Ausbeute von gestern in Doetinchem habe ich heute zu 
3 Bommeltüchern verarbeitet.
5 Hobbyschneiderinnen waren wir gestern, die sich in Doetinchem trafen, um den Stoffmarkt zu plündern. Das Wetter lud uns ja regelrecht dazu ein.
Die weiteste Anreise hatte die liebe Doris, die aus der Schweiz kam und den Niederrhein hier mit ihrem Mann und Hund erkunden wollte.
Da ich das große Glück habe, so gut wie jeden Dienstag schnell dorthin fahren zu können, habe ich mich mit dem Einkauf ehr zurückgehalten. Aber wie es so ist, kann man doch hier und da nicht widerstehen. Und so wanderten auch ein paar karierte Stöffchen in meinen Rucksack mitsamt passender Bommelborte, die zu 3-Ecktüchern verabeitet werden wollten.
Und das habe ich heute gamacht.
 2 Bommeltücher mit brauner Bommelborte....



....und ein Tuch mit hellgelber Bommerlborte.




Kommentare:

Kirsten hat gesagt…

Schick! Ich habe mich immer gefragt, wozu man diese komische Bommelborte braucht! ;) Hmm, vielleicht kaufe ich auch sowas... Ist jedenfalls nachahmenswert!

LG, Kirsten

Maria hat gesagt…

schön! liebe Grüße

http://design-elements-blog.com/

Follower

Blog-Archiv