Donnerstag, 2. Dezember 2010

Lachs-Spinattorte, sehr beliebt bei meinen Kindern

Lachs-Spinat-Torte mit Kruste
Für 4 Personen
4 Eier
100 g weiche Butter
100 g Weizenvollkornmehl
200 g Magerquark
250 g  Blattspinat
300 g Lachsfilet
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
Saft von einer Zitrone
250 g Gouda
Dill
Eier, Mehl, Butter und Quark verrühren.
Den Spinat blanchieren und grob hacken (oder TK-Ware nehmen). Den Lachs in feine Würfel schneiden und beides in die Masse geben. Mit den Gewürzen, dem Zitronensaft und Dill abschmecken. Den Gouda grob reiben und unterheben. Eine Springform einfetten und mit der Masse füllen.
Bei 180 °C im vorgeheizten Backofen ca 30 – 35 Minuten backen.

Guten Appetit!

Kommentare:

Karina hat gesagt…

Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Bestimmt kann man das auch mit Würzspinat machen, mal sehen, ob ich alles zuhause habe, dann gibt es das am Wochenende.
Danke fürs Rezept!
Karina

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hört sich toooll an, aber wie sieht es aus? ;)

LG,
Pupe

My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Das wuerde nicht nur meinen Kids schmecken, sondern auch uns Erwachsenen. Sehr lecker!

smart-girls Allerei hat gesagt…

Mmmmmmmmmhhh, Danke für das Rezept,
herzliche Grüße,
Sabine

DoriLoh hat gesagt…

das liest sich aber seeeehr lecker! Danke für das Rezept, das werde ich bestimmt mal nachkochen
liebe Grüße
Doris

die Hülkies hat gesagt…

Tja, leider habe ich das Rezept erst eingestellt, als schon alles restlos aufgegessen war. Aber beim nächsten Mal werde ich noch ein Bild nachliefern.

Follower

Blog-Archiv