Sonntag, 26. Dezember 2010

Eine misteriöse Hose....

....entstand letzte Nacht. Warum????
Weil ich um 4 Uhr 15 aufwachte und nicht mehr schlafen konnte, habe ich mich an meinen Schneidertisch begeben und endlich meine Hose angefangen zu schneidern. Und sie wurde bis ca. 7 Uhr auch fast fertig. Aber zu der Zeit wurden meine Füße soooooooooooo frostig, dass ich mich dann doch lieber wieder in mein Bett begeben habe, um mich nochmal bis ca. 10 Uhr 30 aufzuwärmen. Da habe ich einfach nur schön geschlafen.
Und dann am frühen Mittag habe ich die letzen Züge geschaft, und diese Hose ist dabei rausgekommen. Natürlich nach meinem Lieblingsschnittmuster, nach der Knipmode von Annodazumal. Aber der sitzt einfach perfekt und wackelt und hat Luft.

Seht selbst. Übrigens hat mein lieber Sandwichsohn mit seiner neuen Spiegelreflex-Digicam mich fotografiert. Er hatte seinen Spaß dabei und ich auch.




Die rechte Tasche ist mit meinen Initialien versehen...


...und die linke Tasche mit einer Krone.

und ein Gesamtbild von vorne mit dem gestrickten Oberteil (auch auf Wunsch einiger meiner Leser hier). Na? Erkannt?

Kommentare:

My Kitchen in the Rockies hat gesagt…

Die Hose ist ueberhaupt nicht misterioes, sondern ich finde sie super schick. Haette ich auch gerne mit meinen Initialen. Die Krone erinnert mich an "Juice Couture" design.

Karina hat gesagt…

Sowas schönes produzierst Du mitten in der Nacht? Klasse geworden!
Vielleicht hätte ich das auch tun sollen, ich hab die ganze Nacht gehustet...
LG Karina

Schnulli hat gesagt…

Boah....Liebes...die Hose ist ja echt der Brüller. SUPER
Ich bin total begeistert.

Leeve Jrööß
Schnulli

Follower

Blog-Archiv