Sonntag, 30. Mai 2010

Heute war ich faul...


...weil ich mich vom gestrigen 16ten Geburtstag meines Sandwichsohnes erholen wollte. Dabei war es eigentlich gar nicht so schlimm, wie ich befürchtete.
Schon Monate vorher hatte er angekündigt, dass er ja dann in der Öffentlichkeit ein Bier trinken darf. Was er natürlich mit seinem Vater auch bis zum Umfallen austesten wollte, aber er schaffte gerade mal 3 Bierchen, denn das Bewirten seiner Gäste schlauchte ihn.
Wir hatten eine supergesellige Runde mit Tanten, Onkels, Omas, Opas, Cousins und Cousinen, Freunden und natürlich die Geschwister und Mama, Papa. Das Wetter war uns sehr gnädig und wir grillten. Als es dann später leicht zu regnen begann, tummelten sich die jungen Leute, die natürlich unter sich sein wollten, unter dem dicken Grün des Kirschbaumes und gaben sich dort einen Kick, den ich erst am nächsten Morgen vorfand!!! Igitt!!! Der Freund meiner Ältesten hatte geröstete Giant-Ants aus Columbia mitgebracht. Sie sollen die Jugend wiederbringen und aphrodisierend wirken.

Wir schauten uns den Song-Contest an, als es sehr laut unter dem Kischbaum zuging, wo auch der Regen schon mehr Einzug hatte.



Es war alles in allem ein schöner 16ter Geburtstag und heute sind fast alle Spuren beseitigt worden.

Fast Alle: Nur die 21-jährige Teddybären-Geburtstagsgirlande hängt noch und erinnert an diesen sonnigen Tag!

Kommentare:

Rubbel die Katz hat gesagt…

Waaaaaaaah!
Sind das tatsächlich echte Ameisen?
Und wenn ja: Hat jemand probiert?
*Gänsehautkrieg*

Lieber Gruß von Sandra :-)

eSHa hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
eSHa hat gesagt…

Hallo,

jaaaaaaa, die sind echt. Es sind die Größten, die es hier auf der Erde gibt. Sie sind geröstet und riechen sehr würzig. Mein Sohn hat sie mit seinen Freunden zu später Stunde unter dem Kirschbaum gefuttert. Die Dose war Randvoll, nun sind noch 15 Stück übrig. Es ging zu der Stunde auch schon etwas lauter zu.

Follower

Blog-Archiv