Dienstag, 20. November 2012

Kiwiernte 2012

Heute ist das Wetter dafür wie gemacht. Strahlemannwetter, da halte ich mich am Liebsten draußen auf. Und so habe ich einen teil meiner Kiwis geerntet. Gezählt habe ich sie nicht, aber es waren sicher an die 1000 Stück. Da freuen sich meine Nachbarn und Freunde mit mir. Und lecker sind sie auch noch.

 

Kommentare:

Karina hat gesagt…

Heute morgen habe ich schon an Dich gedacht als ich in der Zeitung las das jetzt die beste Zeit für die Kiwiernte ist. Witzig das Du davon grad heute schreibst. Meine Kiwi habe ich vor einigen Jahren schon geköpft und ausgebuddelt weil sie zwar wucherte wie Unkraut aber nie Früchte getragen hat - schade.
Bei den ganzen Vitaminen kommt Ihr bestimmt erkältungsfrei durch den Winter ;-)
Liebe Grüße!
Karina

eSHa hat gesagt…

Karin, meine Kiwi ist eine asiatische. die Früchte sind sind kleiner, aber sie ist selbstbesteubend. Also braucht es nur eine Pflanze. Und Ende Mai summt und brummt es. Das ist immer schöööööööööööööön! Tja und je mehr ich sie zurückschneide, desto mehr Früchte bringt sie in jedem Jahr. Aber viele Früchte übderlasse ich den Vögeln im Winter.

Karina hat gesagt…

selbstbestäubend war meine eigentlich laut Verkäufer auch aber das hat die Pflanze sicher nicht gewusst.....;-D

Follower

Blog-Archiv