Sonntag, 18. August 2013

Strickjacke

Heute endlich fertiggestellt. Es war ja nur noch der Kragen zu stricken. Da sie Wolle sehr wärmt, war es mir mit dem Sommerwetter zu heiß in den Händen.
Aber heute habe ich die Regenstunden genutzt, um die Jacke fertig zu stricken.
In diese Wolle habe ich mich auf der H&H in Köln spontan verliebt und sie in England bestellt.
Eine Anleitung mit dem Muster (allerdings für einen Riesenschal) war dabei.
Ich habe frei Schnauze gestrickt und oft aufgeribbelt. Aber es ging mit Nadelstärke Nr. 8 doch recht schnell.
Die Knöpfe sind ebenfalls von der H&H bei "Jim Knopf" gekauft worden. Die kamen nun genau richtig. Ich habe sie mit eines der Bändchengarne einfach angeknotet und mit einer Schleife verziert.
Nun kann der Herbst kommen. 
Aber auch abends, wenn es draußen kühler wird, ist sie die richtige Jacke für gemütliche Stunden draußen.


 

Kommentare:

zuckersüße Äpfel hat gesagt…

Die Jacke ist toll geworden, was für eine Arbeit!

Liebe Grüße, Tanja

Bastelhandwerk hat gesagt…

Da hast Du eine wunderschöne Jacke gestrickt, sehr viel Arbeit, aber es hat sich mehr als gelohnt. Und gerade jetzt, wo es abends wieder kühler wird, bist Du gleich gut und chic angezogen !!

Herzlichen Gruß Renate

Follower

Blog-Archiv