Donnerstag, 14. Juli 2011

Endlich ist es geschaft!
Aber es wurde auch allerhöchste Zeit.Die alte Reithose ist nun definitif zu klein. Warum muss das Kind auch soooooo schnell wachsen?
Mit Erschrecken habe ich beim Maßnehmen festgestellt, dass die alte Reithose fast 3 Nummern zu klein ist.
Da ich mit dem Suitability-Schnittmuster nicht zurechtkam, habe ich selber ein Schnittmuster gebastelt.
Mit Vollbesatz aus Alcantara.
Eigentlich wollte Töchterlein gerne eine karierte Reithose haben, aber da suche ich mir seit Monaten den Wolf nach Stoff, der bi-elastisch ist.
Nun fand ich diesen sehr stretchigen und habe ihn rot eingefärbt.

vorne
hinten

 
und hier am lebenden Objekt


Kommentare:

Lucy-Living hat gesagt…

Boah, ist die schön! Die Farbe in Verbindung mit dem braunen Alcantara und den Vichy-Beinabschlüssen - einfach der Knaller!!!

Darf ich fragen wo Du Hosenstoff und Alcantara gekauft hast?

Und Reithosenstoff zu finden, der nicht uni ist, dürfte leider so gut wie aussichtslos sein. Mir ist bisher zumindest noch nichts Geeignetes untergekommen. Scheinbar sind Karos & Co. der Industrie vorbehalten. Schade...

Liebe Grüße
Claudia

die Hülkies hat gesagt…

Hallo liebe Claudia,

danke für dein Kompliment.

Wie gesagt haben ich den Stoff eingefärbt. Der Alcantara war ein Schnäppchen hier auf dem Doetinchemer Stoffmarkt. Den finde ich hoffentlich im Herbst wieder.
Ja, schade, dass man keinen bi-elastischen , karierten Stoff bekommt. Das wird auf jeden Fall die nächste Reithose werden.

Lucy-Living hat gesagt…

Huhu!

Danke für die Info! Ok, nach Doettinchem wär's mir dann doch etwas zu weit. ;-)
Aber falls der gefärbte Stoff online zu haben wäre, würde ich mich über einen Hinweis freuen. Weißen Stoff selber zu färben, würde mich nicht abschrecken.

Liebe Grüße
Claudia

Follower

Blog-Archiv